Japansägen Vergleich

Hier finden Sie einen Überblick zu allen Japansägen aus dem Test

Japansäge Ryoba

Hier finden Sie eine Auflistung aller 2-seitig gezahnten Japansägen. Die Modelle lassen sich universell für Längsschnitte und Querschnitte einsetzen und werden sowohl im Hobbybereich als auch in professionellen Holz-Werkstätten verwendet:

japansaege-kaufen

japansaege-testbericht

Dick Ryoba Komane 240

5-star-rating

  • Trapezverzahnung: 1,2 mm
  • Dreiecksverzahnung: 2,5 – 3,9 mm
  • Blattlänge: 240 mm
  • Blattbreite: 84 mm
  • Blattstärke: 0,45 mm

Das Modell Ryoba Komane 240 der Marke Dick ist dank der zwei unterschiedlich gezahnten Seiten ein echter Alleskönner. Die hohe Qualität bei der Verarbeitung sowie die hervorragende Handhabung machen die Säge für Anfänger und Profis gleichermaßen interessant. Wer auf der Suche nach einer hochwertigen und vielseitigen Japansäge ist, der liegt hier genau richtig.

Weitere Informationen finden Sie im Dick Ryoba Komane 240 Test

Dictum Ryoba Seiun 300

5-star-rating

  • Trapezverzahnung: 3,5 mm
  • Dreiecksverzahnung: 3,6 – 5,8 mm
  • Blattlänge: 300 mm
  • Blattbreite: 120 mm
  • Blattstärke: 0,7 mm

Das Modell Ryoba Seiun 300 der Marke Dictum zählt mit ihrem besonders langen Sägeblatt und der relativ groben Verzahnung zu den optimalen Werkzeugen, wenn es um die Bearbeitung besonders großer Werkstücke geht. Die hohe Qualität bei Verarbeitung und Handhabung macht diese Säge auch optimal für den professionellen Einsatz bei Tischlern und Schreinern interessant.

Weitere Informationen finden Sie im Dick Ryoba Seiun 300 Test

japansaege-kaufen

japansaege-testbericht

japansaege-kaufen

japansaege-testbericht

Augusta Ryoba 240

4-star-rating

  • Trapezverzahnung
  • Dreiecksverzahnung
  • Blattlänge: 240 mm
  • Blattbreite: 60 mm
  • Blattstärke: 0,7 mm

Das Modell Ryoba 240 der Marke Augusta kann als handliches und vielseitiges Werkzeug für Hobbyhandwerker überzeugen. Obwohl es sich nicht um ein Original aus Japan handelt, punktet die in Deutschland hergestellte Säge mit einer soliden Qualität bei Verarbeitung und Handhabung und kann vor allem durch das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis auf sich aufmerksam machen.

Weitere Informationen finden Sie im Augusta Ryoba 240 Test

Japansäge Kataba

Hier finden Sie eine Auflistung aller 1-seitig gezahnten Japansägen ohne Rücken. Die Modelle sind hauptsächlich für Querschnitte geeignet, können aber auch für Längsschnitte eingesetzt werden. Aufgrund des freien Rückens lassen sich auch besonders tiefe Schnitte ausführen.

japansaege-kaufen

japansaege-testbericht

Dick Kataba Super Hard 240

5-star-rating

  • Trapezverzahnung: 1,9 mm
  • Blattlänge: 240 mm
  • Blattbreite: 65 mm
  • Blattstärke: 0,6 mm

Das Modell Kataba Super Hard 240 der Marke Dick kann als besonders hochwertiges Profiwerkzeug überzeugen. Sowohl die Materialqualität als auch die Verarbeitung sind einzigartig. Die original in Japan gefertigte Säge eignet sich aufgrund ihrer hervorragenden Schnitteigenschaften nicht nur für Hobbyanwender, sondern gibt auch im professionellen Bereich eine sehr gute Figur ab.

Weitere Informationen finden Sie im Dick Kataba Super Hard 240 Test

Dick Kataba Universal 270

5-star-rating

  • Trapezverzahnung: 1,9 mm
  • Blattlänge: 270 mm
  • Blattbreite: 60 mm
  • Blattstärke: 0,6 mm

Das Modell Kataba Universal 270 der Marke Dick ist mit einem besonders robusten und relativ großen Sägeblatt ausgestattet. Die Säge ist vorbildlich verarbeitet und lässt sich flexibel für die verschiedensten Holzschnitte einsetzen.  Selbst ein einfacher Austausch der Klinge ist möglich. Die hervorragenden Eigenschaften machen das Modell sowohl für Hobbyanwender als auch für Profis interessant.

Weitere Informationen finden Sie im Dick Kataba Universal 270 Test

japansaege-kaufen

japansaege-testbericht

japansaege-kaufen

japansaege-testbericht

Augusta Kataba 270

4-star-rating

  • Trapezverzahnung
  • Blattlänge: 270 mm
  • Blattbreite: 60 mm
  • Blattstärke: 0,5 mm

Das Modell Kataba 270 der Marke Augusta ist ein solides Werkzeug, das mit guter Qualität und flexibler Handhabung überzeugen kann. Die in Deutschland hergestellte Säge ist zwar kein Original aus Japan, bietet dafür aber ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Gerade für Anfänger oder Anwender im Hobbybereich ist die Säge eine gute Wahl.

Weitere Informationen finden Sie im Augusta Kataba 270 Test

Japansäge Dozuki

Hier finden Sie eine Auflistung aller 1-seitig gezahnten Japansägen mit Rücken. Die Modelle kommen in erster Linie für präzise Feinarbeiten zum Einsatz. Der verstärkte Rücken schränkt zwar einerseits die Schnitttiefe ein, ermöglicht andererseits aber ein besonders exaktes und filigranes Arbeiten.

japansaege-kaufen

japansaege-testbericht

Dick Dozuki 240 Universal

5-star-rating

  • Universalverzahnung: 1,5 mm
  • Blattlänge: 240 mm
  • Blattbreite: 50 mm
  • Blattstärke: 0,3 mm

Das Modell Dozuki 240 Universal der Marke Dick eignet sich aufgrund der einzigartigen Qualität hervorragend für Präzessionsarbeiten aller Art. Die hochwertige Verarbeitung und tollen Schnitteigenschaften machen das Werkzeug sowohl für Hobbybastler als auch für professionelle Handwerker zur ersten Wahl im Bereich der universalverzahnten Japansägen.

Weitere Informationen finden Sie im Dick Dozuki 240 Universal Test

Dictum Dozuki Universal Compact 180

5-star-rating

  • Universalverzahnung: 1,5 mm
  • Blattlänge: 180 mm
  • Blattbreite: 45 mm
  • Blattstärke: 0,3 mm

Das Modell Dozuki Universal Compact 180 der Marke Dictum ist eine besonders kompakte Dozuki Japansäge mit verstärktem Rücken. Das Werkzeug ist sehr hochwertig verarbeitet und lässt sich dank der kompakten Abmessungen sehr flexibel und unkompliziert handhaben. Das Modell ist sowohl für Hobbywerkstätten als auch für den professionellen Gebrauch sehr zu empfehlen.

Weitere Informationen finden Sie im Dozuki Universal Compact 180 Test

japansaege-kaufen

japansaege-testbericht

japansaege-kaufen

japansaege-testbericht

Augusta Dozuki 240

4-star-rating

  • Universalverzahnung
  • Blattlänge: 240 mm
  • Blattbreite: 70 mm
  • Blattstärke: 0,3 mm

Das Modell Dozuki 240 der Marke Augusta zeigt sich als preisgünstige Handsäge mit solider Qualität. Die in Deutschland hergestellte Handsäge ist kein japanisches original, kann aber mit einer hochwertigen Verarbeitung und guten Schnitteigenschaften punkten. Gerade wegen des guten Preis-Leistung-Verhältnisses eignet sich die Säge optimal auch für Hobbyhandwerker und Einsteiger.

Weitere Informationen finden Sie im Augusta Dozuki 240 Test

Lesen Sie sich die einzelnen Testberichte in Ruhe durch und entscheiden Sie anschließend, welches Modell als beste Japansäge für Ihr handwerkliches Vorhaben infrage kommt.